Abenteuerlicher Hike bei Pfingstlager

19. Mai 2024

Am Wochenende vom 17. bis 20. Mai waren wir mit den Pfadfindern auf einem aufregenden Pfingstlager in Waldhambach. Ein Highlight war der Hike, den drei Jupfis und drei Pfadis am letzten Nachmittag unternahmen, um in einer Schutzhütte zu übernachten.

Nach einer regnerischen Nacht stellte sich die erste eingezeichnete Schutzhütte als Gebetsraum im Wald heraus und war daher ungeeignet zum Übernachten. Kurz nach Sonnenuntergang fanden die Kinder endlich eine geeignete Hütte. Nach etwa vier Stunden Wanderung und sieben Kilometern, inklusive mehrerer Navigationsfehler, konnten sie dort rasten.

Am nächsten Morgen hieß es nach nur fünf Stunden Schlaf, um 5 Uhr, früh aufstehen, um den Rückweg zum Lagerplatz anzutreten. Trotz der Herausforderungen war es ein unvergessliches Erlebnis für alle Beteiligten.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner